Beratung

Wir nehmen uns Zeit für eine ausführliche Beratung. Unser Fachpersonal informiert Sie gerne über unsere Leistungen und Ihre Rechte gegenüber möglichen Kostenträgern, wie Kranken- oder Pflegekassen bzw. Sozialhilfeträgern. Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung.

Selbstverständlich beraten wir Sie auch unverbindlich bei Pflegeproblemen zu Hause und vermitteln mobile soziale Dienste wie: Essen auf Rädern, Pflegehilfsmittel, Hausnotruf, Besuchsdienst, Fußpflege, Friseur, etc.

Wo wir selbst nicht helfen können, informieren wir Sie über Möglichkeiten und vermitteln ggfs. entsprechende Kontakte.

Wir arbeiten eng mit allen ev.-luth. und röm.-kath. Kirchengemeinden zusammen, wenn Sie seelsorgerischen Beistand wünschen.

Falls Sie eine umfangreichere Sterbebegleitung möchten, können Sie sich auch an den Hospizdienst in Hildesheim wenden.

Pflegebedürftige, die sich für die Geldleistung aus der Pflegeversicherung entschieden haben, sind verpflichtet, in regelmäßigen Abständen einen Beratungsbesuch nach § 37,3 SGB XI durchführen zu lassen. Dazu stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.